Verkehrsplanung


Modellprojekt
„SimplyCity“

Das Projekt: „SimplyCity“ beschreibt ein neues Stadt- und Mobilitätskonzept. Kerngedanke ist, das Leben in der Stadt und insbesondere die Mobilität aller im Sinne von „Weniger ist mehr!“ konsequent zu vereinfachen. ... mehr lesen

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes NRW

Umsetzung: seit 2009

Verkehrsgutachten „K44n“ in Gescher

Das Projekt: Ermittlung der Analyseverkehrsbelastungen durch Erhebungen an 14 Knotenpunkten im Stadtgebiet. ... mehr lesen

Auftraggeber: Kreis Borken

Umsetzung: 2011

Verkehrskonzept
Hammer Westen

Das Projekt: Erarbeitung eines Gesamtverkehrskonzeptes für den Stadtteil Hammer Westen. ... mehr lesen

Auftraggeber: Stadt Hamm

Umsetzung: 2007-2010

Weitere Projekte

Parkraumuntersuchung Rheinufer
Erhebung und Analyse der Parkraumsituation nördliche Altstadt mit Berücksichtigung des touristischen Busreiseverkehrs.
Stadt Köln, 2012

Verkehrsgutachten Neubebauung „Östliche Vinzenzallee“ in Köln-Lövenich
Ermittlung der Analyseverkehrsbelastungen, Berechnung und Verteilung des Neuverkehrs, Ermittlung der Prognoseverkehrsbelastungen, Verkehrstechnische Berechnungen, Gutachterliche Stellungnahme
Wohnungsgesellschaft für das Rheinische Braunkohlerevier GmbH, 2012

Konfliktuntersuchung Unterführung Brühl
Gutachten über die Konflikthaftigkeit einer gemeinsamen Führung von Fuß- und Radverkehr in einer Unterführung in Brühl-Mitte, Handlungsempfehlungen.
Stadt Brühl, 2012

Anwohnerparken Köln
Erhebung und Analyse der Parkraumsituation im Stadtteil Köln-Niehl.
Stadt Köln, 2011

Planung der Radverkehrsführung „Eggerscheidter Straße“
Prüfung und Empfehlung verschiedener Radverkehrsführungen auf einem ca. 1.300 m langen Straßenabschnitt der Eggerscheidter Straße in Ratingen-Hösel.
Stadt Ratingen, 2010

Stellplatzgutachten „Kierberger Straße“ in Brühl
Parkraumanalyse für den Bahnhof Kierberg mit Empfehlungen für zukünftige Nutzung.
WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH, 2009

Verkehrsgutachten Niederkassel-Ranzel
Ermittlung, Darstellung und Bewertung vorhandener Defizite hinsichtlich Umfeldverträglichkeit und Verkehrssicherheit im Ortskern von Niederkassel-Ranzel.
Stadt Niederkassel, 2008

Kommunale Verkehrssicherheit am Beispiel der Stadt Münster
Untersuchung zur Kommunalen Verkehrssicherheit am Beispiel der Stadt Münster inklusive gesamtstädtischer detaillierter Unfallanalyse, Entwicklung einer übergeordneten wirkungsvollen Strategie zur nachhaltigen Reduzierung der Unfälle bis hin zu konkreten Maßnahmenvorschlägen für einzelne Handlungsebenen. Die jeweiligen Maßnahmenempfehlungen orientieren sich an der Priorisierung der Gefahrenstellen und beziehen sich auf die vier Handlungsfelder Überwachung/Ahndung, Bau-/Verkehrstechnik, Verkehrserziehung/-sicherheitsberatung und Öffentlichkeitsarbeit.
Gesamtverband der deutschen Versicherer, 2007/2008

Verkehrsgutachten Klosterpark
Ermittlung, Darstellung und Bewertung der durch eine Neubebauung induzierten städtebaulich-verkehrlichen Auswirkungen und Empfehlung einer geeigneten Erschließung des Baugebiets.
Architekturbüro NRA Troisdorf, 2007

Alternative Betriebsformen im Zuge des Abbaus von Lichtsignalanlagen in Köln
Prüfung, Entwicklung, Planung und Abstimmung von alternativen Betriebsformen für ca. 50 Lichtsignalanlagen. Modellprojekt der Stadt Köln zum Ersatz von Lichtsignalanlagen durch funktionale verkehrssichere Alternativen in Knotenpunkten und an Querungsstellen.
Stadt Köln, seit 2006

Bundesweite Straßenverkehrszählung 2000 und 2005
Organisation, Durchführung und Datenerfassung der Bundesverkehrszählung an Landes- und Bundesstraßen im Bereich des Landesbetrieb Straßen NRW Niederlassung Euskirchen mit ca. 350 Zählstellen und rund 600 Zählern.
Landesbetrieb Straßen NRW, Ndl. Euskirchen, 2000 und 2005

ÖPNV-Erhebungen
Betreuung, Durchführung und Auswertung von Fahrgastbefragungen, -erhebungen und Fahrzeitanalysen innerhalb des VRS-Gebietes.
Kölner Verkehrs-Betriebe KVB AG, seit 2003